Kanal- und Schachtsanierung

Um die Funktionsfähigkeit des Kanalnetzes zu erhalten, Fremdwasserzuflüsse und Grundwasserkontaminationen durch undichte bzw.
schadhafte Kanäle zu vermeiden und insbesondere aus wirtschaftlichen, gebührenrelevanten Gründen, ist es erforderlich, das schadhafte
Kanäle saniert oder erneuert werden müssen.

Die Abwassergesellschaft Bardowick mbH & Co. KG (AGB) stellt sich dieser Aufgabe und hat ein langfristiges Investitionsprogramm zur Kanalsanierung festgeschrieben.

Die AGB führt seit 2005 auf Grundlage der Schadensbewertung aus dem vorhandenen Kanalinformationssystem Kanalsanierungsmaßnahmen durch.
Über die Daten des Kanalsanierungssystems ist eine Bewertung der Kanäle in Schadensklasse 1, guter Zustandm bis Schadensklasse 5, schlechtester Zustand möglich.
Im Bereich der Hauptkanäle konnten die Sanierungsarbeiten bis Schadensklasse 3 bereits abgeschlossen werden.